UAD wählte alle Kandidaten einstimmig

Mit insgesamt 35 Kandidaten starten die Unabhängigen Delmenhorster (UAD) in die Kommunalwahl 2016 im September. In allen vier Stadtbezirken bewerben sich erfahrene Kommunalpoltiker, die alle über jahrelange Politikerfahrung in Delmenhorst verfügen. In Hasbergen geht das bisherige Ortsratsmitglied Hajo Frommberger erneut an den Start. Bei der Aufstellung der Kandidatenliste im Hotel Thomsen, an der 21 UAD-Mitglieder … weiterlesenUAD wählte alle Kandidaten einstimmig

Jägerstraße: Radweg jetzt mit Zusatzschildern

Im Stadtteil Düsternort wächst der Schilderwald: An der Jägerstraße fahren Radfahrer lieber auf der ebeneren Fahrbahn statt auf dem Radweg. Vor allem Schüler nutzen nach Beobachtungen von Anwohnern vorwiegend die Fahrbahn und setzen sich dadurch wegen des Fahrzeugverkehrs möglichen Gefahren aus. Die Stadt hat nun beidseitig Straßenschilder montiert, um die Radler zur freiwilligen Nutzung des … weiterlesenJägerstraße: Radweg jetzt mit Zusatzschildern

Realschüler besichtigen „Entbindungstation“

Eine Kuh oder ein gerade geborenes Kälbchen streicheln, das war ein besonderes Erlebnis für Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse aus der Oberschule an der Königsberger Straße. Mit ihren Lehrerinen Nadya Tallih (Klassenlehrerin), Sandra Vöge (Biolehrerin) und Tony Tonagell (Schulassistent) besuchten die Mädchen und Jungen den Hof Schwarting in Adelheide. Hilmer Schwarting bietet als Ortslandvolkverbands-Vorsitzender … weiterlesenRealschüler besichtigen „Entbindungstation“

Müll sammeln – einige Kinder ekeln sich auch!

Die Müll-Sammelaktion von Kindern und Schülern findet bei den Unabhängigen Delmenhorstern (UAD)  geteilte Zustimmung. Zum Auftakt der Aktion in Delmenhorst gab Oberbürgermeister Axel Jahnz den „Startschuss“ und schon schwirrten 300 Helfer aus Kindergärten und Kitas aus. Auf den ersten Blik eine gute Sache – Kritiker in der UAD sehen aber auch Nachteile. Was sollen die … weiterlesenMüll sammeln – einige Kinder ekeln sich auch!

Altbau-Renovierung kann zum Ruin führen

Den  meisten Planungspolitikern im Stadtrat kann man keine unüberlegte und euphorische Ausweisung von neuen Baugebieten nachsagen. Das Gegenteil sei der Fall, kritisiert UAD-Ratsherr und Mitglied im Planungsausschuss , Peter Stemmler: „An einigen möglichen Baugebieten „doktert“ der Planungsausschuss übermäßig lange herum- bisher ohne konkrete Entscheidungen. In Langenwisch wurde jetzt der erste kleine Schritt getan. In Bungerhof … weiterlesenAltbau-Renovierung kann zum Ruin führen